Die Schönheit des Taurus mit der Enduro erkunden.

Die Schönheit des Taurus mit der Enduro erkunden.

Wir reisen am 5.Tag über den Taurus mit der Enduro von Ormana in den Nationalpark Köprülü.

Auf dem Weg von Ormana zum Nationalpark Köprülü erleben wir den Taurus mit der Enduro von seiner lieblichen Seite. Unsere Gruppe fährt in der Endurowelt Taurus durch anmutige Täler, über Höhen mit beeindruckenden Ausblicken und vorbei an bizarren Felsformationen. Antike Ruinen und römische Brücken die noch ihren Dienst tun, säumen unseren Weg.

Taurus mit der Enduro, Tag 5 im Video.

Wir wollen in den schönsten Regionen des Taurus Enduro fahren.

Da wir heute die Endurowelt Taurus erkunden wollen muss der Körper darauf vorbereitet werden. Ein ausgiebiges Frühstück in unserem Hotel hilft dabei. Frisch gestärkt starten wir unsere Yahmahas, die genüsslich vor sich hin brabbeln und nur auf das Aufsitzen ihrer Reiter warten. Mahmut fährt wie immer voraus und wir folgen im Entenmarsch.

Bevor der spannendste Teil der Etappe beginnt, haben wir noch einige Kilometer aus Asphalt zu überstehen. Auch mit Asphalt ist die Landschaft, die uns umgibt unbeschreiblich schön. Wir fahren entlang der Berge und der Blick ins Tal eröffnet immer wieder Panoramen wie vom Landschaftskalender.

Endurowelt Taurus
Weite Täler

Wie repariert man in der Endurowelt Taurus eine Autobahn.

Wir nehmen zur Überbrückung ein Stück Autobahn. Zügig wird das Teilstück durchfahren, bis, ja bis ein quer stehender Betontransporter die Weiterfahrt für die Taurus Enduro Wanderer stoppt. Im Vorfeld kein Hinweis. Keine Ampelregelung oder gar Sperre behindert unser Weiterkommen. Der Lkw steht quer auf der Autobahn und kein Mensch regt sich auf. Nach getaner Arbeit fährt das Gerät zur Seite und der Verkehr läuft, als wenn nichts gewesen wäre, weiter. Bei aller gerechtfertigten Kritik an der Türkischen Verkehrsregelung oder besser Verkehrsempfehlung, aber der Versuch, mir ein solches Szenario in Deutschland vorzustellen, scheiterte kläglich.

Endurowelt Taurus
Autobahnreparatur türkisch

Die Taurus Enduro Gang geht ins Gelände.

Einige Kilometer weiter wird es dann wieder schöner. Wir biegen ab und haben den gewohnten Schotter unter den Gummis. Etwas rau aber genial. Wunderbar für die Offroader. Hier ist die Endurowelt Taurus wieder in Ordnung.

Mahmut stoppt, um uns Gelegenheit zu geben, die Schönheit des Gefildes im Foto zu dokumentieren.

Bei der Weiterfahrt staubt die Piste extrem und verdunkelt das Objektiv meiner Kamera. Aber gerade bei Gegenlicht entstehen jetzt die schönsten Bilder von der Endurowelt Taurus.

Endurowelt Taurus
Schön, der Taurus

Die Endurowelt Taurus lädt zur Rast Ein.

Endurowelt Taurus
Kettenpflege

Mahmut plant bei längeren Streckenabschnitten, klugerweise, Teepausen ein. Türkischer Kaffee ist aber auch erlaubt. Hierzu fährt er Gaststätten oder Kneipen an, die er vorher bei Ausflügen oder Scoutingtouren schon besucht und für passend befunden hat. Leider ist die Teestube, die er für heute ausgesucht hat, geschlossen. Ob für immer oder nur vorübergehend lässt sich schlecht beurteilen. Das Anwesen sieht jedenfalls total verkommen und verfallen aus. Lediglich ein Landstreicher, der das Gebäude als sein neues Zuhause annektiert hat, ist hier Gast. Der Herr ist sehr freundlich, ungewaschen und verschlafen. Von dieser Quelle ist kein Tee zu erwarten. Wenn man im Taurus mit der Enduro unterwegs ist, passieren manchmal seltsame Dinge. Dessen ungeachtet legt die Crew einen Halt ein. Mahmut nutzt die Gelegenheit zur erneuten Kettenpflege unserer Mopeds. Die Motorradketten werden geschmiert, unsere Kehlen bleiben trocken. Folglich setzen wir unseren Taurus Enduro Trip fort um eine andere Rastgelegenheit aufzusuchen.

Mittagsrast bei alten, neuen Freunden.

Am zweiten Tag der Taurus Enduro Tour lernten wir ein nettes Paar kennen, dass in der Gegend die wir gerade befahren, einen Landgasthof mit einigen Zimmern und Beköstigung betreibt. Während des Gespräches über unsere weiteren Tourpläne, luden uns die Beiden, zu sich in ihre Gaststätte zu einem Stopp ein.

Wir erleben türkische Landküche.

Die Pause ist ein Erlebnis. Der Tisch ist reichlich mit türkischen Spezialitäten, alle aus regionalen oder selbst erzeugten Produkten hergestellt. Während des Essens laufen die Hühner um unsere Beine und ein in Lauerstellung sitzender Greifvogel muss vertrieben werden weil er den Hühnern gefährlich werden könnte. Aber es entsteht keine Hektik, alles läuft ruhig und gemessen ab. Mahmut frönt nach dem Essen erneut seinem Kettentick. Dieses Mal legt er sich sogar in Demut vor sein Motorrad. Wenn man mit Mahmut im Taurus mit der Enduro unterwegs ist, erlebt man die seltsamsten Dinge. Fröhlich und wohl gestärkt verlassen wir unsere Gastgeber um über schwingende Kurven unserem nächsten Highlight entgegen zu fahren.

Taurus Enduro
Ein Moped zum Niederknien

Die uns umgebende Landschaft zeigt kapriziöse Veränderung.

Die Umwelt verändert sich und zeigt erstaunliche Formen. Felsformationen die Schloten ähneln, säumen unseren Weg. Bizarr und fremd.

Taurus Enduro
Bizarre Felsformationen

Plötzlich wird die Taurus Enduro Tour schmerzhaft.

Manchmal legt unser Guide, an besonders exponierten Plätzen, Foto Stopps ein, um den Gästen Gelegenheit zu geben ein paar schöne Fotos zu schießen. So auch jetzt. Er fährt vor und wir folgen mit Zeitverzögerung, einer nach dem anderen, in die Fotofalle.

Das heißt, auf dem Motorrad in Positur gehen, Brust raus, stehen und möglichst cool tun, ist angesagt. Schließlich sind für die Daheimgebliebenen ein paar Angeberfotos beim Aufschneiden sehr nützlich. Kurzum, meine gesamte Konzentration galt der Pose.

Es macht Päng und ich liege im Dreck. Ich lerne daraus,

  •  fährst du im Taurus Enduro, konzentriere dich auf das Fahren
  • fahre nie ohne Freunde im Taurus Enduro, denn es könnte sein, dass sie dich unter deiner Enduro ausbuddeln müssen.

Trotzdem ist die Schotterpiste ein fahrerrischer Genuss und wird nach kurzem Schütteln weiter fortgesetzt.

Die, durch den Taurus mit der Enduro, Tour führt uns nach Selge.

Bevor wir die antike Stadt mit dem Amphitheater passieren, stoppen wir an einem bäuerlichen Gasthof. Freundliche Menschen, die sich dem Tourismus notgedrungen angepasst haben, bewirten uns. Man kann die Gastfreundschaft körperlich fühlen.

Taurus mit der Enduro
Die Gastgeber
Taurus mit der Enduro
Das Familien Oberhaupt

Selge war eine der wichtigsten Bergstädte der antiken Region und wurde auf einer Höhe von 1250 m erbaut. Laut einer Gründungslegende hatten sich in diesem Bergwinkel Flüchtlinge aus Troja angesiedelt. Es wird vermutet, dass die Stadt im 6. Jahrhundert v. Chr. auf die Bühne der Geschichte trat. Bevor sie unter römische Herrschaft kam, muss sie unabhängig und hoch kultiviert gewesen sein. Die Selgeaner lebten vermutlich von der Baumharzproduktion, das von einer Kiefernart entnommen wurde, welche auf drei Hügeln um die Stadt herum wuchs.

Das Amphitheater.

Das Theater, fasste etwa 8500 Personen. Laut Inschriften, die man in Selge gefunden hat, wurden in diesem Theater sehr viele Spiele organisiert. Beim Blick vom obersten Rang sind die Strukturen des Stadions und der Unteren Agora, an deren Resten sich heute die Gehöfte des Dorfes lehnen, gut zu erkennen.

Nach dem Schießen der obligaten Fotos erleben wir die Endurowelt Taurus erneut mit wahrhaft schönen Bildern. Der Naturpark Köprülü begrüßt uns mit unfassbar beeindruckender Landschaft. Hier tauchen die kaminartigen Felsgebilde erneut auf.

Die Touristenwelt hat uns wieder.

Wir erreichen die Herberge des heutigen Tages. Ein gemütliches Resort im Nationalpark mit vielen türkischen Gästen, die hier ihr Wochenende in eindrucksvoller Landschaft genießen. Schön für die Gäste. Unsere Präferenz beim Erleben der Endurowelt Taurus liegt zweifellos in ruhigeren Gefilden. Aber in dieser Region gibt es genug Platz dem Rummel zu entgehen. Wir nehmen noch ein typisch türkisches Abendessen. Im „Halbliegen“, ohne Stuhl. Für Menschen ohne Rückenprobleme sicherlich bequem. Ich weiß aber nicht wie ich „Sitzliegen“ soll.

Taurus mit der Enduro
Sitzliegen

Unsere Gedanken konzentrieren sich schon auf morgen. Unserem letzten Taurus Enduro Tag. Etwas Wehmut zieht auf, um dann aber der Vorfreude zu weichen.

Denn morgen geht es weiter.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei